Samstag, 17. August 2013

Carry On Regardless

Hallo ihr lieben Leut,

meine neue CD Carry On Regardless ist im Kasten und wird demnaechst veroeffentlicht. Veroeffentlicht im Sinne von "kauft sie bei mir uff de' Gass". Und so sieht sie aus (front, back & CD):

Schee odder?!

Carry On Regardless
besteht aus insgesammt zwoelf Titeln. Zwei davon sind Eigenkompositionen. Der grosse Rest ist eine Zusammenstellung aus Titeln, die ich schon seit Jahren spiele bzw. erst vor kurzem gelernt habe (wie z.b. Brandy You're A Fine Girl) und die meine persoenlichen Top-Favoriten sind.

Cleaning Windows
- Mein Lieblingssong von Van Morrison. Cool und funky. Da muss ich immer an Chris Nash denken, ein guter Bekannter, der vor kurzem noch als Fensterputzer gearbeitet hat und jetzt nur noch Musik macht. Passionierter Zeuge Jehova!

Dixie Chicken - God bless Little Feat! 

Hallellujah And I Lover Her So - Ein klasse Song von Ray Charles, den ich jedoch erst durch Dick Brave and the Backbeats entdeckt habe.

Trouble In Mind - Eine uralte Blues-Nummer geschrieben von Richard M. Jones und bekannt geworden durch Nina Simone. Zum ersten Mal gehoert von Chris Jones.

Valley Road - Eine Nummer von Bruce Hornsby aus dem Album Scenes From The Southside. Straight forward!

A Night On The Town - der zweite Song von Bruce Hornsby vom gleichnamigen Album. Es war das dritte und letzte Album von Bruce Hornsby And The Range.

The End Of The Innocence - Eine wunderschoene Ballade komponiert von Bruce Hornsby. Der Text stammt von Don Henley, der die Nummer auch gesungen hat.

Willing - eine Ballade von Little Feat. Geschrieben von Lowell George, erzaehlt es die Geschichte eines Truckers aus den USA. Ich habe die Nummer zum ersten Mal vor ung. 25 Jahren von Chris Jones auf seiner ersten Schallplatte gehoert und sie hat mich nie wieder losgelassen. Ganz grosses Kino! Chris starb 2007 an Krebs. Er war und ist immer noch einer der wichtigsten Einfluesse in meinem musikalischen Leben. Jedesmal, wenn ich die Nummer spiele, denke ich an ihn.

I'll Be OK - Eine eher unbekannte Nummer der kanadischen Saengerin Amanda Marshall. Sie schrieb den Song fuer den Film My Best Friends Wedding. Neben vielen anderen ihrer erstklassigen Songs, die ich z.T. auch nachspiele, gefaellt mir dieser mit am besten.

Brandy You're A Fine Girl - Das Ding habe ich erst vor kurzem entdeckt und es gefiel mir dermassen gut, dass ich es nicht nur nachspielen, sondern auch auf der CD haben wollte. Klasse Nummer!

Henry Hendelu - Zum Andenken an mein wunderschoenes Connemara Pony Henry, um den ich mich ein Jahr kuemmerte und ihn letzten Endes doch zur Adoption geben musste. Ich denke fast jeden Tag an ihn und bin immer noch traurig darueber, dass ich ihn nicht behalten konnte. Er war was ganz besonderes und ich hoffe es geht ihm gut. I miss you Henry ...

Back In The Lane Arthurs Row - Der Platz, wo man mich heute noch jeden Tag (ausser Sonntags und an ganz schlimm verregneten Tagen) findet. Mittlerweile schon seit acht Jahren denke ich manchmal, dass ich dort wohl begraben werde.

Ich habe versucht allen Songs mehr oder weniger meinen eigenen Stempel aufzudruecken. Den Musikstil koennte man als Country-Bluegrass-Bluesrock bezeichnen. Oder einfach nur als gute Mucke. Anhoeren kann man sich das Ganze bei Myspace.


Nachtrag: Henry und Back In The Lane wurden fuer die CD nachbearbeitet, d.h. es sind andere Versionen als die vorher veroeffentlichten bei YouTube.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen